Hof Laig
Seminar - und Tagungshaus

Neuigkeiten

Tomateneintopf mit Melone

IMG_0108.JPG
 

Dieser Suppeneintopf ist wirklich eine Neuentdeckung für heiße, sowie kühlere Tage. Am besten schmeckt er natürlich mit sommerreifen Tomaten und kann je nach Außentemperatur kalt oder warm gegessen werden. 

Rezept für 4 Personen

  • 1 kg vollreife Tomaten
    (ersatzweise eine Dose geschälte Tomaten, 800 g)

  • 1 Stange Staudensellerie

  • 1 kleine Möhre

  • 1 weiße Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 frische rote Chilischote (nach Belieben)

  • 3 EL Olivenöl

  • 50 ml Weißwein (oder Gemüsebrühe)

  • 350 ml Gemüsebrühe

  • Salz, Pfeffer

  • einige Blätter frischer Basilikum

  • 1/4 Wassermelone

Zubereitung:

  1. Frische Tomaten enthäuten, Stielansatz entfernen und in grobe Stücke schneiden. Mit Saft und Kernen verwenden. 
    Alternativ die Dosentomaten in Stücke scheiden und Stielansatz entfernen. 

  2. Staudensellerie, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Stücke schneiden.
    Chilischote ohne Kerne fein hacken.  

  3. Öl im Topf erhitzen, bei mittlerer Hitze zuerst die Zwiebel, dann Knoblauch und Chili andünsten.

  4. Sellerie und Möhren hinzugeben und 5 Minuten weiter garen.

  5. Mit Weißwein oder Gemüsebrühe ablöschen, Tomaten hinzufügen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  6. Zum Schluss nach Belieben Wassermelone in mittelgroßen Stücken hinzugeben, verrühren aber nicht verkochen.

    Den Rest der Melone aufschneiden und als Vor-oder Nachspeise servieren. Abkühlen lassen und Basilikum kurz vor dem Servieren hinzufügen. Der Eintopf wird nicht püriert! 

 
Frauke Eversmann